Tipps & Tricks zur Hundeerziehung

Richtiges Verhalten, wenn unser Hund ein Fehlverhalten zeigt!

Wie verhalte ich mich wenn der Hund:

  • das Geschäft in der Wohnung verrichtet
  • Hausschuhe und Polster zerstört 
  • ich in die Hand gezwickt werde
  • beim Tisch bettelt 
  • zur Tür läuft wenn es Klingelt
  • beim Autofahren unruhig ist oder erbricht
  • immer wieder an Menschen hoch springt
  • er in der Nacht zum Spielen beginnt
  • andere Hunde nicht in Ruhe lässt oder zwickt
  • am Zaun bellt
  • Personen anbellt
  • Katzenkot frisst
  • usw, ...

 

Geeignet sind: 

alle Hunde ab der 8. Lebenswoche

 

Ausrüstung:

  • Brustgeschirr oder breites, weiches Halsband
  • Leine soll ca. 2 Meter lang sein (keine Flexileine)
  • Leckerlis, ca. 1x1cm Stücke (am besten Wurst oder Käse)
  • Bauchtasche oder Ähnliches für Leckerchen (kein Plastiksackerl oder ähnliche Beutel die laut rascheln)
  • weicher Spielgegenstand (bitte kein Quietschspielzeug)


Ziel:

Unser Ziel ist es, dem unerwünschten Verhalten entgegen zu wirken und dem Hund beizubringen wie er sich alternativ verhalten soll. Es wird auch auf das individuelle Fehlverhalten des Hundes eingegangen und ein Lösungsansatz vorgeschlagen.

 

Termin:

Die Terminbekanntgabe unserer Workshops, welche als nächstes geplant sind, ist auf der Startseite zu finden.

 

Preis:

Workshops werden über unser 10er Block System abgerechnet.