Fährte

Fährtenarbeit ist ein gezieltes suchen einer vorgelegten Spur des Fährtenlegers. Es darf während der Fährtenarbeit kein mentaler Druck auf den Hund ausgeübt werden. 

Je nach Höhe der Prüfungsstufe gibt es unterschiedliche Fährtenlängen: 300-1800 Schritte. Auch die Ausarbeitszeit ändert sich dementsprechend: 20-45min je nach Prüfungsstufe.

 

Geeignet sind:

Alle Hunde, der Aufbau der Fährtenarbeit im Welpenalter ist ideal.

 

Ausrüstung:

  • der Witterung entsprechende Kleidung (vor allem festes Schuhwerk!)
  • Leckerlis (kleine Futterstücke die im Fährtenquadrat ausgelegt werden können)
  • Fährtenleine 5-10m
  • Abgangsstöcke (2-3 Stück)
  • Fährtengegenstände (Set mit 7 Stück anfangs ausreichend)
  • Gliederhalsband oder Fährtengeschirr
  • Schreibmaterial zum Aufzeichnen der gelegten Fährte

 

Ziel:

Vorbereitung auf alle Fährtenprüfungen (FCI-IFH-V bis FCI-IFH2)

 

Termin:

Unser Fährtenkurs findet am Sonntag statt und ist auf fünf Hund-Mensch-Teams begrenzt. Die Teilnahme ist ausschließlich über Anmeldung möglich.

 

Preis: 

Unser Fährtentraining wird über unser 10er Block System abgerechnet.

 

Kontakt:

team@motion4dog.at